Recall für SERO beim „Großen Preis des Mittelstandes“

Am 06. Juni 2019 wurde die SERO GmbH für die Erreichung der Jurystufe im Rahmen des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ prämiert.

„Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene ‚Große Preis des Mittelstandes‘ ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung.“
– (DIE WELT)

SERO ist stolz bei dieser Auszeichnung wieder mit im Rennen zu sein. Im 25. Jahr des Wettbewerbs waren unter dem Motto „Nachhaltig Wirtschaften“ deutschlandweit 5.399 Unternehmen und Institutionen nominiert. Die 2. Stufe des Wettbewerbs, die Jurystufe, haben hiervon 758 erreicht.

Verschiedenste Unternehmer/innen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und der Technologie-Region Karlsruhe kamen zu diesem Anlass bei dem Gastgeber LIEBLANG Dienstleistungsgruppe Management GmbH in Mannheim zusammen. Höhepunkt der Veranstaltung war die Urkundenübergabe zum Erreichen der Jurystufe.

Die Entscheidung über die finalen Preisträger und Finalisten wird in einer großen Preisverleihung im September und Oktober verkündet. Hierfür werden die Unternehmen der Juryliste anhand folgender Kriterien geprüft: Gesamtentwicklung des Unternehmens; Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen; Modernisierung und Innovation; Engagement in der Region, Service und Kundennähe sowie Marketing.

Wir freuen uns auf die Preisverleihung und sind auf die Entscheidung der Jury gespannt.

 

Bild_Preisverleihung SERO

Bild: © business relations GmbH
Im Bild: Dr. Dietmar Breisacher (Leiter Vertrieb und Marketing) zusammen mit Frau Gertrud W. Hilser und Josef Stumpf von der br relations GmbH bei der Überreichung der Urkunde.

Jobs
Hier gehts zu den Stellenanzeigen